Smart Home mit OpenHAB

Seit geraumer Zeit nutze ich einen Raspberry Pi 3 Model B mit openHAB als Smart Home Server. Dieser läuft jetzt seit mehreren Monaten sauber und zuverlässig.Da es aber im Internet schon diverse How-To-Anleitungen gibt, wie meine einen Home Server mit openHAB aufsetzt, spare ich es mir nun ein eigenes detailliertes Tutorial zu schreiben. Ich möchte euch hier einfach nur ein paar Quellen nennen.

Welches Installations-Pack ist das richtige?

Stressfreies OpenHab AI-Setup

Es gibt verschiedene Wege, wie man sein Raspberry Pi zum smarten Home Server machen kann. Die Frage ist, wie deine Vorkenntnisse sind und wo sich deine Ausgangssituation befindet. Bei mir war es so, dass ich einen komplett neuen Server aufgesetzt habe und mit NULL Kenntnissen mich in das Abenteuer gestürzt habe, habe ich mich für die einfachste Variante entschieden… Die lautet openHABian. Dies ist ein komplettes Betriebssystem basierend auf Debian und allen notwendigen openHAB komponenten, welche man einfach auf eine Speicherkarte kopiert, in den Raspberry Pi steckt und einschaltet. Der Rest läuft automatisch ab. Es ist noch nicht mal ein Monitor oder der Anschuss von HIDs (Maus und Tastatur) notwendig. Den Installationsfortschritt kann man anhand der LEDs am Raspberry Pi ablesen und die weitere Konfiguration am Ende dann über eine SSH Verbindung vornehmen.

Die Anleitung und immer aktuellste Version von OpenHABian findest du hier:
openHABian – Hassle-free openHAB Setup

openHAB Distribution

Wenn du bereits einen Raspberry Pi betreibst und diesen mit openHAB ergänzen willst, dann kannst du auf dieses Paket zurückgreifen. Hiermit installiert man  openHAB auf ein bestehendes System:
openHAB Distribution

openHAB auf anderen Systemen

openHAB gibt es aber auch für Windows-Systemen oder MacOS – man ist also nicht auf Linux oder einem Raspberry Pi angewiesen. Jedoch sollte es natürlich ein System sind, welches 24/7 läuft, da bietet sich einfach ein Raspberry Pi, auf Grund des niedrigen STromverbrauchs, an.

Eine ausführliche Dokumentation, für jede Art von System, findest du hier:
openHAB Installation

 

Die Installation sollte dir recht leicht von der Hand gehen, vor allem wenn du das openHABian wählst. Das Einrichten von Things und Items hingegen ist manchmal etwas Tricky und nicht zuletzt, weil die Documentation oft ein wenig hinterher hingt. Aber dazu werde ich in nächster Zeit ebenfalls ein paar Tutorials veröffentlichen.

Share to Facebook
Share to Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com