Nachgeliefert: #Samsung liefert das Jelly Bean Update nach (#N8010)

Samsung Galaxy Note 10.1

Samsung Galaxy Note 10.1

Anfang Februar war es nun auch endlich für die Galaxy Note 10.1 (Wifi Only) Besitzer so weit. Samsung lieferte die längst überfälliger Updates der Premium Suite und der gefixten Exynos-Sicherheitslücke nach, welche für die N8000 Variante bereits am 25.11.2012 bzw. 17.01.2013 verfügbar war.

Das Softwarepaket bringt nun die verbesserten S-Pen-Apps auf das N8010. Die frei verschieb- und skalierbaren Mini-Apps sind auf 16 Stück aufgestockt worden und die Funktionen des S-Pen wurden erweitert, zum Beispiel um die Dateivorschau per Air View. Hierzu hält man die Spitze des Eingabestifts etwa über einen Bilderordner oder eine Videodatei, ohne den Touchscreen zu berühren und sieht eine Übersicht, bzw.
kleine Vorschau, was sich in der Datei befindet.

Ebenfalls verfügbar für die Wifi-Variante des Galaxy Note 10.1 ist jetzt auch Google Now, die verbesserte Suchfunktion von Google. Informationen über das Wetter, Verkehr oder Sportergebnisse sind nur noch eine (gesprochene) Frage entfernt oder werden automatisch geliefert, weil sich Google die Gewohnheiten des Nutzers merkt. Jedoch bin ich von Google Now noch nicht so wirklich überzeugt. Durch intelligente Verknüpfung von Daten ist das Ziel von Google Now, nicht nur auf festgelegte Fragemuster einfache Antworten zu liefern, sondern auch komplexe Fragen zu verstehen und individuell beantworten zu können. Allerdings bin ich von dieser Leistungsfähigkeit noch nicht so überzeugt. Aber vielleicht muss ich mich noch ein wenig damit beschäftigen.

Share to Facebook
Share to Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com