#Canon und #Nikon DSLR-Kameras fernsteuern mit #Helicon Remote

image

HeliconSoft, Entwickler des bekannten Bildbearbeitungsprogamms Helicon Filter, hat eine Android App veröffentlicht mit dem es möglich ist die gängigen DSLR-Kameras von Nikon und Canon über das Android Tablet fernzusteuern.

Das kostenlose App wird regulär über den Google Play Store angeboten kann aber keine RAW-Formate aufnehmen. Damit die App dies lernt muss eine Lizenz (49$ / ermäßigt 29$) erworben werden.

image

Ich habe die App einmal kurz getestet und muss schon sagen, dass ich sehr angetan bin. Man kann unter anderem Serienbilder einstellen in dem man Anzahl und Interval angibt und die App alles übrige übernimmt. Des weiteren kreift die App auf viele Funktionen der Kamera zu, wie z.B. ISO-Einstellungen, Belichtungskorrektur, etc.

Die App unterstützt zudem das Geotagging und ist in der Lage die Fokusbereiche hervorzuheben. Helicon hat den Support für folgende Kameras eingebaut:
Canon: 1Ds Mark III,1D Mark IV, 50D,5D Mark II,7D, REBELXsi/450D/Kiss X2, EOS Kiss X3/EOS REBEL T1i /EOS 500D, 550D, REBEL XS/1000D und später erschienene Kameras
Nikon: D3, D3X, D300, D5000, D90, D700 und später erschienene Kameras (die Nikon D3x00 Kameras werden derzeit nicht unterstützt)

Helicon Remote

Helicon Remote

Share to Facebook
Share to Google Plus

6 Comments

  1. Franky 2. März 2013 23:49 Antworten

    Wenn ich das richtig verstanden habe wird ein so genantes USB-OTG-Adapterkabel benötigt. Mein Kabel kommt aber erst am Montag von Amazon, werde das dann mal testen.

    http://frankysfotografie.de

    • Dennis L. 3. März 2013 01:20 Antworten

      Bei meinem Samsung-Tablet nennt sich das „USB Connection Kit“, mein altes Acer hatte ja ein USB-Port onboard.

      http://www.lang4you.de

  2. Frank 17. Januar 2013 14:39 Antworten

    Hallo Dennis,
    über welche USB-Kabel hast Du die D700 mit dem Smartphone – bei mir ein Galaxy S3 – verbunden?
    Da Kamera und Galaxy unterschiedliche USB-Anschlüsse haben, hab ich einen Adapter Buchse A / Buchse A zwischengeschaltet. Leider erkennt das Galaxy die Kamera nicht.

    • Dennis L. 17. Januar 2013 15:02 Antworten

      Hallo,
      Ich habe es mit einem Smartphone nie getestet. ablet genutzt und zwar das Iconia Tab A500, es hat einen USB -Anschluß.

      Wie man das mit den S3 nutzbar macht weiß ich leider nicht. Du brauchst einen USB – Host. Ob das Galaxy dazu in der Lage ist solltest du mal bei Samsung nachfragen.

      Gruss
      Dennis

      http://www.lang4you.de

Schreibe einen Kommentar

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com