Der „große“ #SternTV Test: Lebensdauer von #Elektrogeräte

SternTV

Stern TV mit Steffen Hallaschka

Gestern hat uns Steffen Hallaschka in Stern TV wieder gezeigt, wie gut die Redaktion Ihre Recherchen in eine gewisse Richtung lenken kann, dass man gezwungen ist, ein gewisses Fazit daraus zu ziehen.

SternTV: Haben Elektrogeräte ein eingebautes Verfallsdatum?

Stern TV stellte hier die Behauptung auf, die Hersteller würden dafür sorgen, dass die Geräte kurz nach der Garantiezeit kaputt gehen. Der Bericht ist auch so aufgebaut, dass man dieser Behauptung auch zustimmen könnte. Was einem technisch versierten Menschen jedoch sofort auffällt,

die Geräte die hier gezeigt wurden, sind alles andere als „gerade“ aus der Garantie heraus. z.B. der Monitor Samsung Syncmaster 913, welcher direkt zu beginn des Berichtes gezeigt wird, ist von 2006. Auch der Epson Stylus Photo R320, welcher von Herrn Struzyna zerlegt wurde, wurde bereits im März 2006 abgekündigt. Also sind diese beiden Geräte bestenfalls schon 6 Jahre alt.

Auch gewisse Argumentationen kann ich nicht wirklich nachvollziehen. So wird behauptet, dass das Vlies, welches die Tinte auffängt, noch rund 1000 Seiten halten würde, weil die Tinte ja trocken ist, obwohl man sieht, dass dieses durch und durch mit getrockneter Tinte durchzogen ist. Dass aber durch die getrockneten Rückstände die Saugfähigkeit des Vlies beeinträchtigt wird, wird außer acht gelassen.

Stern TV geht noch weiter, es wird auf ein Tool hingewiesen, mit dem man den Wartungszähler zurückgesetzen kann, aber auf die entsprechenden Gefahren wird nicht hingewiesen. Klar funktioniert das Gerät nach einem Reset wieder, es ist ja nicht defekt, aber es erhöht sich mit jedem Druck die Gefahr, dass die Tinte aus dem Gerät ausläuft, da das Vlies diese nicht mehr aufnehmen kann. Dies ist auch der Grund warum Hersteller (nicht nur Epson, sondern auch HP, Canon u.a.) hier eine Verriegelung einbauen. Denn sollte Tinte auslaufen muss der Hersteller, im Rahmen des Produkthaftungsgesetz, für Schäden haften. Dieser Sicherheitshinweis fehlt gänzlich. Nur im Chat weist der „Verschleißexperte“ Herr Schribbe einen Zuschauer darauf hin.

Da waren ja noch die Besuche in diversen Haushalten, besonders der gute Herr mit dem defekten DVD-Player hatte es mir angetan. So wie das Gerät eingekeilt war, wundert es mich nicht, dass es nach kurzer Zeit kaputt gegangen ist. 😉 Aber dies nur am Rande.

Was auch auffällt, alle Geräte die gezeigt wurden, sehen nicht nur aus, als wären sie schon lange aus der Garantie, sondern sind auch ausnahmslos aus dem unteren Preissegment. Was will man denn hier erwarten? Gerät kostet 50 Euro und hält 20 Jahre? Alleine schon der gesunde Menschenverstand sollte sich hier melden, dass dies nicht gehen kann.

Der Bericht lässt reinen Kalkül vermuten, dass Geräte kurz nach Ablauf der Herstellergarantie kaputt gehen, jedoch kann ich für meinen Teil sagen, dass mir bislang noch nie ein Gerät kurz nach Ablauf der Garantie kaputt gegangen ist. Eher wurde es durch ein moderneres Modell ersetzt und ich denke dies ist auch die Regel. Oder wer hat schon z.B. sein Handy länger als 2 Jahre? Die sind schon eher die Ausnahme.

Dieser Bericht beweist mal wieder eindrucksvoll, die gefährlich Halbwahrheiten sind, des weiteren sehe ich in diesem Bericht schon eine gewisse Täuschung, da eben die herangezogenen Geräte nicht wie, die in den Raum gestellten Frage

Warum gehen viele Elektrogeräte ausgerechnet kurz nach Ablauf der Garantie kaputt?

gerade aus der Garantie sind. Personen die nicht den technischen Hintergrund besitzen  können ja nur auf eine Antwort kommen. Bedenklich finde ich auch, dass im Bericht nur Samsung und Epson an den Pranger gestellt wurden, eine unparteiische und unabhängige Berichterstattung sieht anders aus. Die anderen Hersteller von Monitore, Handies und Drucker haben wohl genug Argumente auf den Tisch gelegt, um nicht explizit genannt zu werden? 😉

Einige die wissen, wo ich arbeite werden sich sicher denken „Du musst ja so denken!“ Aber dies ist meine persönliche Meinung als technisch versierter Verbraucher und hat nichts mit meiner Arbeit zu tun.

Hier geht es zum Stern TV Bericht

Share to Facebook
Share to Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com