Red-Pearl Lounge geschlossen?

Nach dem ich auf RP-Online gelesen habe, dass die in unserer Nachbarschaft befindliche Red-Pearl Lounge geschlossen bleiben soll, dachte ich an eine logische Konsequenz durch den Fund am 14.03.2012 (Ich berichtete darüber).

Da aber entgegen des Artikels die Lounge sowohl Freitag, als auch Samstag Ihre Türen geöffnet hatten habe ich ein wenig recherchiert. Der Präsident des Clans 81 ist schon am Donnerstag wieder vorläufig frei gelassen worden. Die Erntehelfer bleiben in U-Haft.

Auf Ihrer Facebook-Seite, wendet sich der Clan über einen offenen Brief an die „Weltbevölkerung“ und erklären, dass die 4. und 5. Etage nicht an den Clan vermietet wurden, sondern an den, in der Presse genannten, vietnamesischen Erntehelfern. Diese hätten die entsprechenden Etagen sogar bereits vor dem Einzug des Clans und der Eröffnung des Red-Pearls angemietet.

Auch auf der Facebook Seite des Red-Pearls war am Freitag folgender Status zu lesen:

Lass euch nicht von der Presse täuschen – WIR sind da und haben nichts damit zu tun!!!Das Red Pearl wird Morgen allen anschein nach geöffnet haben!!!
Also bis Morgen liebe Red Pearl Gemeinde 😉

Was letztlich an dieser Gegendarstellung dran ist werden sicher die Ermittlungen zeigen. Die Presse selber hält sich leider nach der Berichterstattung zur Razzia bedeckt, eine offizielle oder gar unabhängige Bestätigung der im offenen Briefs veröffentlichte Gegendarstellung war bis jetzt nicht zu finden.

Ich werde diesen Artikel aber aktualisieren, wenn ich was neues erfahre.

Share to Facebook
Share to Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com